Das die Immobilie als Kapitalanlage für die Absicherung im Alter im Trend liegt, das bestätigen zahlreiche Studien und Experten. Demnach gibt es aktuell einen regelrechten “Run” auf Immobilien zur Vermietung als Altersvorsorge. So will laut einer aktuellen Studie des AXA-Deutschland-Report jeder sechste Erwerbstätige in eine Immobilie zur Vermietung investieren. Hier gilt es Schnellschüsse zu vermeiden! Auch wenn die niedrigen Zinsen einen Immobilienerwerb ausgesprochen reizvoll erscheinen lassen, sollten Kapitalanleger ganz genau hinsehen und insbesondere bei der Finanzierungsplanung ganz konservativ rangehen. So wird auch heute eine Kapitalanlage mit einer Eigenkapitalquote oder einer entsprechend hohen Tilgung anders finanziert als noch vor einigen Jahren. Denn Eines ist sicher: Die aktuell günstigen Zinsen werden so nicht auf ewig bleiben und dann ist es wichtig hierfür vorbereitet zu sein.

Somit bleibt das Fazit, dass die zu erwerbende Immobilie, sei es nun zur Vermietung oder zur Eigennutzung, mit Augenmaß ausgewählt werden sollte, es muss ja nicht gleich ein Schloss oder eine Burg sein, wie auf meinem Foto die Burg Anholt in Isselburg.

Ihr Finanzierer aus Straelen
Hans – Peter Tophoven